Kantonsschule Reussbühl Luzern ksreussbuehl.lu. ch

Projekte / Exkursionen

Sonderwoche "Mobilität

"Lernen vor Ort" ist eine wichtige Säule des Geschichtsunterrichtes an der KSR. Den Lernenden soll Geschichte und Politik nicht nur theoretisch im Klassenzimmer, sondern auch direkt an realen Orten und Begebenheiten vor Ort vermittelt werden. Dies passiert in Form von Exkursionen oder längeren freiwilligen Sonderwochen.

Sonderwoche "Mobilität"

Die Klasse behandelt in diesem Semester im Geographiepraktikum das Thema "Mobilität". Die Woche diente folglich als Intensivwoche. Es wurdent verschiedene Aspekte von Mobilität und Stadtentwicklung thematisiert, die ja häufig Hand in Hand gehen. Als Beispielobjekt wurde die Stadt Zürich auserkoren.

Analyse verschiedener Stadtquartiere als Gruppenarbeit aufgrund verschiedener Kennzahlen; Präsentation.

  • Flughafen: Führung bei der Swissport (Groudhandling, Cargo, Gepäckabfertigung); Flughafen als Mobilitätsfaktor. Auseinandersetzung mit Kennzahlen etc. (Treffen mit Flughafenleitung)
  • Pendlerverkehr in und um Zürich: Besuch Hauptbahnhof Zürich, Stellwerk Zürich HB
  • historische Stadtentwicklung Zürich: vom Mittelalter hin zu "Zürich West"; Wasserversorgung/-entsorgung; Besuch Erdbebensimulator ETH Zürich.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen