Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht

4.-6. Klasse, 5 / 4 / 5 Lektionen pro Woche

Das Schwerpunktfach schliesst ans Grundlagenfach an, vertieft und verbreitert die Erkenntnisse aus dem Grundlagenfach.

Das juristische Denken und der systematische Aufbau des Handelsrechts sind Ziele der Rechtskunde. Wie kommen Verträge zustande, was heisst richtige Erfüllung und welches sind die Folgen mangelhafter Erfüllung von Verträgen? Welche Rechtsformen haben unsere Unternehmungen? Welche Rechte Personen haben, die wirtschaftliche Regelung von Ehe und Erbschaft und des Eigentums zeigt der Unterricht mit dem Zivilgesetzbuch. Wir arbeiten mit vielen Fällen und Gerichtsurteilen.

Unterschiedliche Wirtschaftsordnungen, vor allem die Marktwirtschaft, Konjunktur, Arbeitslosigkeit und Wachstum, Geld und Inflation, Aussenwirtschaft, Globalisierung und Wechselkurse, Staatsverschuldung und Soziale Vorsorge sind Hauptthemen der Volkswirtschaftslehre.

Das Führen einer Unternehmung (Betriebswirtschaftslehre) lernen wir mit Hilfe eines Management Games: ein Computer simuliert Unternehmungen, die durch Entscheide von Schülergruppen geführt werden und miteinander in Konkurrenz stehen. Die Gründung einer Unternehmung, Marketing, Produktion, Organisation und die finanzielle Führung (Rechnungswesen) werden eingeübt.

Wichtig sind Kontakte mit einflussreichen Personen aus Wirtschaft und Politik, Besuch von internationalen Symposien, Exkursionen, Teilnahme an Vorlesungen der Universitäten und eine Studienreise ins Ausland. Die Wirtschaft lebt!