Grundlagenfächer und Zusatzfächer

Grundlagenfächer

  1. Sprachen: Muttersprache (Deutsch), erste Fremdsprache (Französisch oder Italienisch), zweite Fremdsprache (Englisch oder Latein)
  2. Mathematik und Naturwissenschaften: Mathematik, Biologie, Chemie, Physik
  3. Sozial- und Geisteswissenschaften: Geschichte, Geografie, Wirtschaft und Recht
  4. Kunst: Bildnerisches Gestalten, Musik
Grundlagensprachenwahl Englisch oder Latein
  • Es gibt die Möglichkeit, Latein statt Englisch als Grundlagenfach (und nicht als Schwerpunktfach) zu belegen.
  • Alle müssen jedoch einen Grundkurs in Englisch haben für die Matura, Englisch muss dann als Freifach belegt werden.
Grundlagensprachenwahl Französisch oder Italienisch
  • Wer Italienisch als Grundlagenfach gewählt hat, hat kein Französisch mehr. Dies kann bei einem Wechsel an eine andere Schule Probleme ergeben.

Zusatzfächer

Es handelt sich um alle übrigen obligatorischen Fächer, auch jene der Unterstufe.

  • Klassenstunde
  • Philosophie
  • Informatik
  • Turnen und Sport
  • Religionskunde und Ethik
  • Schienenfach Latein
  • Schienenfach Natur und Technik
  • Naturlehre
  • Tastaturschreiben
  • Textiles und technisches Gestalten
  • Hauswirtschaft
  • Pool

Zu den Lehrplänen