Kantonsschule Reussbühl Luzern ksreussbuehl.lu. ch

2. Klassen

Beschrieb:

  • «Bin ich schon süchtig?» «Was ist eine Sucht? Bin ich schon süchtig, wenn ich ein paar Tage nicht ohne etwas auskommen kann?» – Die Studienwoche "Vom Genuss zur Sucht" vermittelt Zentrales zum Thema "Sucht und Drogen".  Inhaltlich folgt die Woche folgendem 'roten Faden': Vom Genuss zur Sucht  - verschiedene Suchtformen und Drogen - Wege aus der Sucht. Die Schülerinnen und Schüler kommen dabei unter anderem auch in direkten Kontakt mit Suchttherapeuten und ihren Klienten.
  • Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten verschiedenste Fragen rund um das Thema Drogen und Sucht. Inhaltlich geht es um verschiedene Suchtformen und Drogen sowie um Wege aus der Sucht. Nebst der direkten Beschäftigung mit dem Thema Sucht/Drogen bietet die Woche auch Raum für Aktivitäten, welche die Thematik mit einem anderen Zugang angehen und nicht zuletzt auch ein Gleichgewicht zwischen theoretischen Inhalten sowie körperlichen Aktivitäten und Sinneserfahrungen ermöglichen.

Zielsetzung:

  • Die Woche soll mehr sein als 'bloss' Suchtprävention. Ein Teil der Forschung zu deren Wirksamkeit ist der Meinung, dass zeitlich begrenzte Gefässe in ihrer Wirkung eingeschränkt seien und Daueraufgaben von Schule/Elternhaus sein müssten, um wirklich effektiv sein zu können.
  • Drogen (und Sucht) sind eine Konstante in (vermutlich) jeder menschlichen Gesellschaft und sind es immer gewesen. Alleine die  Beschäftigung mit diesen Themen ist für Heranwachsende unabhängig von der Präventionsarbeit ein wichtiger Bildungsinhalt.
  • In der heutigen Welt sind diese Kenntnisse für Schüler/innen bedeutsam.
  • Der direkte Kontakt mit (Ex)Süchtigen bewirkt bei vielen Schüler/innen ein verändertes Bild von Leuten mit Sucht oder Randständigen.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen