Kantonsschule Reussbühl Luzern

Zum zweiten Mal findet vom 23. bis 27. September 2019 die Herbststudienwoche nach dem neuen Modell statt. Wiederum gibt es spannende Projekte in denen es ums Kennenlernen (1. Klassen), Fragen zu Genuss und Sucht (2. Klassen), das Erkennen von interdisziplinären Zusammenhängen (3. Klassen), wissenschaftliches Arbeiten (4. Klassen), gesellschaftliche Fragen (5. Klassen) und die Erkundung von Kulturen (6. Klassen) geht.

Wir wünschen allen eine spannende Woche!

Broschüre zur Herbststudienwoche

30 Jahre Mauerfall

Der Projekttag «30 Jahre Mauerfall» vom 11.9.2019 erinnerte die Schüler/innen an den Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren. Am 9. November 1989 wurde der Weg zur Vereinigung von West- und Ostdeutschland geebnet. Der Fall der Mauer - eines der Symbole des Kalten Krieges - galt nicht nur als das Ende der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), sondern auch als Ende der dort herrschenden Diktatur durch die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED).

Der Besuch der Zeitzeugen erlaubte den Schüler/innen einen lebendigen Einblick in verschiedene Aspekte des Mauerfalls. Rundherum lernten sie viel über die Geschichte der DDR, die Vor- und Nachteile eines sozialistischen Systems und die Menschenrechte in der DDR. Vielen Dank an die Fachschaften Geschichte und Wirtschaft & Recht für die Organisation dieses spannenden Projekttages.

a

Lucerne Festival - Weltklasse an der Kantonsschule Reussbühl

In Zusammenarbeit mit dem Lucerne Festival gab es an der Kantonsschule Reussbühl Weltklassemusik zu hören.

Am Mittwoch, 28. August 2019, trat die englische Saxophonistin Jess Gillam in der Aula auf, spielte ein Konzertprogramm, erzählte aus ihrem Leben und beantwortete Fragen der Schüler/innen aus verschiedenen Klassen. Am Mittwoch, 4. September 2019, folgte im selben Rahmen der Besuch des ungarischen Pianisten Daniel Lebhardt. Ein grosser Dank gebührt der Fachschaft Musik und Rolf Stucki für die Organisation dieser zwei Besuche.

Fotogalerie 1

Fotogalerie 2

Schuljahreseröffnung

Auch in diesem Jahr wurde das Schuljahr von einem Kleinkunstduo eröffnet. Ohne Rolf gestalteten den Einstieg ohne Stimme aber trotzdem wortgewaltig. a