Kantonsschule Reussbühl Luzern ksreussbuehl.lu. ch

Schulkommission

Grundlagen

Die Grundlagen der Arbeit der Schulkommission der KSR sind formuliert im Gesetz über die Gymnasialbildung vom 12. Februar 2001 und in der Verordnung zum Gesetz über die Gymnasialbildung vom 19. Juni 2001.

Wahl

Der Regierungsrat wählt für jede Kantonsschule eine Schulkommission von mindestens fünf Mitgliedern für eine Amtszeit von vier Jahren. Er bestimmt den Präsidenten bzw. die Präsidentin. Im Übrigen konstituiert und organisiert sich die Kommission selber.

Tätigkeiten der Schulkommissionen

Die Schulkommissionen unterstützen die Kantonsschulen bei ihrer Qualitätssicherung, der Schulentwicklung und der Personalarbeit. Damit leisten sie einen Beitrag auf der Ebene der Schulführung. Weitere Aufgaben kommen den Schulkommissionen zu, so die Verankerung der Kantonsschule in ihrer Region. Die Schulkommissionen arbeiten mit der Schulleitung und dem Leiter der Dienststelle Gymnasialbildung zusammen.

Zusammensetzung 

Subkommission Gymnasium

   
Ineichen Letizia (Präsidentin) MBA Luzern
Brigger Patrick Dr. ès sc. Luzern
Dejan Jokic   ICT Projektmanager Luzern
Haas Raphaël Dr. jur. Luzern
Portmann Simone MAS Leadership and Management Malters 
Wiler Liliane MAS Schulmanagement Luzern

 

Vertreter des Bildungsdepartementes

   
Magno Aldo  lic.phil. I Weggis 

 

Schulleitung

   
Studer Annette  lic. phil. I Luzern
Eichenberger Reto
MSc Luzern
Stöckli Tobias lic. phil. I  Zofingen
Gerber Irene lic. phil. I Rothenburg
Graber Philomène lic. phil. I Luzern

 

Lehrervertreterin

   
Weber Landolt Susanna   Luzern

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen