Herbstsonderwoche

Studienwoche Themen

Stufe Thema
1. Klassen Geografie, Sport
2. Klassen Sucht, Prävention
3. Klassen Sprachen, Mathematik
4. Klassen Ökologie
5. Klassen Mensch, Macht und Märkte
6. Klassen Bildungsreisen

Beschlüsse zur fixierten Sonderwoche

Die folgenden Beschlüsse sind im Konsens aller Fachschaften in der AG Studienwoche im SJ 2008/09 erarbeitet und an der Schulkonferenz vom 10.11.2009 dem Kollegium zur Kenntnisnahme unterbreitet worden. Sie gelten ab dem SJ 2010/11.

  1. Die fixierte Studienwoche bleibt weiterhin in die sechs Klassenstufen gegliedert. Die Oberthemen für die Stufen 1. - 4. und 6. Klassen bleiben bestehen.
  2. Jede Stufe ist frei, eine Ausschreibung von Projekten durch die Lehrpersonen und entsprechende Einschreibung durch die Schüler/innen zu beschliessen.
  3. Die Studienwoche für die 1. bis 5. Klassen findet grundsätzlich im Haus statt. Projekte mit langer Vorbereitungszeit, deren Resultat in der Studienwoche gipfelt, sind auch auswärts möglich.
  4. Lehrpersonen werden nach Möglichkeit in Klassenteams eingesetzt (nicht stufen-übergreifend).
  5. Der Einsatz in den Kulturprojekten der 6. Klassen (sowie die Ausschreibung von Kulturprojekten) soll auch für Lehrpersonen möglich sein, die nicht in den Fachbereichen Sprachen, Musik oder BG tätig sind.
  6. Ein Sozialeinsatz in einer Studienwoche (3. oder 4. Kl.) ist sehr willkommen, findet aber im Rahmen der freiwilligen Studienwochen statt, da terminlich oft von ausserschulischen Gegebenheiten abhängig.
  7. Die fixierte Studienwoche auf Stufe 5. Klassen ist eine Projektwoche der Fachschaften Geschichte, Philosophie und Wirtschaft und Recht. Sie steht unter dem Titel „Menschen, Macht und Märkte“. Methodisch sollte sie sich dementsprechend auch der Projektform zumindest annähern. Dazu gehören auch Arbeitsformen wie das Lernen vor Ort.