Kantonsschule Reussbühl Luzern ksreussbuehl.lu. ch

Begabungsförderung

3D Drucken - Realisiere Deine eigene Idee!

Das Drucken von Objekten mit einem 3D-Drucker ist heute ein gängiges Verfahren. Der 3D-Drucker hat ein äusserst breites Einsatzgebiet. Dabei ist das 3D-Drucken nur der letzte Schritt in einem äusserst kreativen und technisch anspruchsvollen Prozess. Zu diesem Workshop kannst Du entweder schon eigene Ideen für ein Objekt mitbringen oder wir kreieren zusammen etwas für Dich Passendes. Im nächsten Schritt geht es darum Deine Idee mit Hilfe eines CAD-Konstruktionsprogramms (in unserem Fall verwenden wir FreeCAD) in ein digitales 3D-Objekt umzusetzen. Dabei lernst Du neben der Handhabung eines modernen leistungsfähigen CAD-Programms, die gängigen Konstruktionsprinzipien für ein 3D-druckfähiges Objekt kennen. Anschliessend generieren wir aus Deinem 3D-Objekt einen g-Code, der dem 3D-Drucker sagt, was er genau zu tun hat. Tja und dann: Druck, druck, druck, Schicht für Schicht. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.


Debattieren

Debattieren macht Spass! Wie argumentiert man gut?

  • Wir debattieren selbst wichtige gesellschaftliche und politische Themen.
  • Wir lernen Techniken, Tricks und Tipps, um uns im Gespräch besser zu behaupten.
  • Wir blicken den „Grossen“ über die Schultern: Wie debattieren Politiker*innen bei Abstimmungsthemen? Wie politisieren Volksvertreterinnen und Volksvertreter im Kantonsrat oder im Bundeshaus?
  • Viele spannende gesellschaftliche Fragen werden wir im BBF-Kurs «Jugend debattiert» im Schuljahr 2022/2023 angehen.

Maturaarbeit Timo Schweizer

Timo Schweizer synthetisiert für seine Maturaarbeit Paracetamol. Unterstützt wird er dabei im Rahmen der Begabtenförderung der Kantonsschule Reussbühl vom Projekt Berzelius der PHSG. In diesem Video berichtet er von seinen Erfahrungen und beantwortet Fragen zu seiner Arbeit.

 


Über die Begabungsförderung an unserer Schule

Begabungsförderung beschreibt den Bildungsanspruch, alle Schüler/innen ihren individuellen Möglichkeiten entsprechen optimal zu fördern. Sie geschieht durch Individualisierung und Differenzierung des Unterrichts.
Der Begriff Begabtenförderung umschreibt Massnahmen zur Förderung von Jugendlichen mit überdurchschnittlichen Leistungspotentialen, die über den normativen Regelunterricht hinausgehen. Dabei umfasst Begabtenförderung kognitive Fächer im mathematisch-naturwissenschaftlichen oder sozial-kommunikativen Bereich, aber auch andere Begabungsdomänen wie körperliche-sportliche, künstlerisch-gestaltende oder musikalische.
Besondere Begabung oder Hochbegabung ist ein komplexes Phänomen, das sehr unterschiedlich zum Ausdruck kommt und nicht immer einfach zu bestimmen ist. Allgemein anerkannt ist die Definition als «Möglichkeit zu Hochleistungen, die im Vergleich zu Gleichaltrigen durch Exzellenz, Seltenheit, Produktivität, Demonstrierbarkeit und besonderen Wert auffallen». Die Begabungen können in einzelnen oder in mehreren Bereichen auftreten und werden mittels Tests des schulpsychologischen Dienstes, aufgrund der Noten oder individueller Beobachtungen festgestellt.

Die Kantonsschule Reussbühl hat für besonders begabte Schüler/innen ab dem Schuljahr 2021/22 ein zweiteiliges Begabtenförderungsprogramm zusammengestellt mit dem den Bedürfnissen dieser Schüler/innen Rechnung getragen werden soll:

  • Für die Schüler/innen der 1.-3. Klassen gibt es im Jahresverlauf vier Ateliers von jeweils vier  Nachmittagen, die 14-täglich stattfinden und für welche die Schüler/innen vom Regelunterricht dispensiert werden. Die thematische Ausrichtung der Ateliers ändert sich jährlich. Erstklässler/innen nehmen im Normalfall erst an den Ateliers im Frühlingssemester teil.
  • Schüler/innen der 4.-6. Klassen erhalten eine/n Mentor/in. Zusammen werden geeignete Massnahmen, insbesondere die Teilnahme an externen Begabtenförderungsangeboten (z.B. der Universitäten) besprochen und organisiert. In Ausnahmefällen können auch 3.-Klässler/innen in das Oberstufenprogramm aufgenommen werden.

Alle weiteren Information können dem Flyer entnommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an die AG Begabungsförderung:
Irina Bayer
Irene Gerber
Heidrun Schüssler

Externe Förderangebote

  • Chemie

    Chemie-Olympiade

    Jugend forscht

    Angebote der ETH zu speziellen Themen

    Studienwochen an ETH (alle Fächer)

    Schülerinnen- und Schülerstudium an der UZH


  • Physik

    Physik-Olympiade

    Studienwochen ETH 

  • Mathematik

    Junior Euler Society (UHZ)

    ETH Math Youth Academy

  • Biologie

    Biologie-Olympiade

    Jugend Forscht

    Studienwochen ETH

  • Geografie

    Geografie-Olympiade

  • Geschichte

    "Jugend debattiert"

    "Historia" für besonders gute Maturaarbeiten

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)

  • Philosophie

    Philosophie-Olympiade (Essay-Wettbewerb)

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)

  • Deutsch

    "Kanti debattiert"

    "Poetry Slam"-Anlässe

    «Club der jungen Dichter»-Wettbewerb der Luzerner Zeitung

    Linguissimo

    Schreib Dich frei

    Wettbewerbe für den schreibenden Nachwuchs im deutschsprachigen Raum

    Schreibwettbewerb der Stiftung SAGS

    Lesegruppen

    Linguistik Olympiade

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)

  • Französisch

    Sechswöchiger  freiwilliger Austausch mit dem Lycée Jean Piaget aus Neuchâtel

    Fremdsprachige Konversationspartner

    Fremdsprachige Brieffreundschaften

    KSR-Literaturclub (Buchbesprechung in Gruppen)

    Austausch mit der Fremdsprachassistentin

    Fremdsprachen-Aufenthalt

    Freifach FR

    Schülerinnen- und Schüler Studium (Uni Zürich)

    Events in Luzern rund um die französische Sprache und Kultur (Lucerne en français)

  • Englisch

    Schreibwettbewerbe, z. B.:  Swiss Creative Writing Prize 

    FF EN für die Vorbereitung auf die Cambridge Advanced Examen

    Fremdsprachige Konversationspartner

    Fremdsprachige Brieffreundschaften

    KSR-Literaturclub (Buchbesprechung in Gruppen)

    Fremdsprachen-Aufenthalt

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)


  • Spanisch

    Halbjähriger Individualaustausch an der Schweizerschule Barcelona

    Kombination von Dispensation von einzelnen Unterrichtslektionen und Arbeitsaufträgen (z.B. Lektüren, Präsentationen für die Klasse, etc.), insbesondere für muttersprachliche Schüler/innen in den ersten zwei Lernjahren

    Fremdsprachige Konversationspartner

    Fremdsprachige Brieffreundschaften

    KSR-Literaturclub (Buchbesprechung in Gruppen)

    Fremdsprachen-Aufenthalt

    Freifach Spanisch

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)

  • Italienisch

    Fremdsprachige Konversationspartner

    Fremdsprachige Brieffreundschaften

    KSR-Literaturclub (Buchbesprechung in Gruppen)

    Fremdsprachen-Aufenthalt

    Freifach IT

    Schüler/innen-Studium (Universität Zürich)

    Events in Luzern rund um die italienische Sprache und Kultur (Società Dante Alighieri Lucerna)

  • Sport
    spezifische Begabungsförderung in den einzelnen Sportverbänden der verschiedenen Sportarten
  • Musik

    Talentförderung Musik Kanton Luzern (TMLU)

    Young Composer Projekt des Künstlerhauses Boswil

    Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester

    Jugendblasorchester der Stadt Luzern

    Nachwuchsformation der Brassband Bürgermusik Luzern

    Jugendmusikwettbewerb Zentralschweiz

    Luzerner Solo und Ensemble Wettbewerb

    Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb


  • Bildnerisches Gestalten
    Bildnerisches Gestalten

    Gestaltungskurse an der Hochschule Luzern – Design & Kunst

    Zeichen- und Malkurse in Luzern

    Fumetto Comic Festival Luzern: Comic-Wettbewerb und Workshops

    Semester- und Sommerateliers an der Zürcher Hochschule der Künste


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen