Kantonsschule Reussbühl Luzern ksreussbuehl.lu. ch

Biologie

Biologieunterricht

Der Biologieunterricht trägt dazu bei:

  • die Vielfalt und die Schönheiten der Natur zu erleben und bewusst wahrzunehmen, die Neugierde und Entdeckerfreude für Naturphänomene zu wecken und einen respektvollen Umgang mit Lebewesen und Lebensgemeinschaften zu entwickeln
  • wissenschaftliches Arbeiten einzuüben (Arbeitshypothesen entwickeln; Experimente planen und durchführen; Protokolle erstellen; Ergebnisse sprachlich und graphisch darstellen; Methoden und Ergebnisse kritisch beurteilen)
  • sich den Lebenserscheinungen fragend-experimentell zu nähern und die Möglichkeiten und Grenzen der naturwissenschaftlichen Forschung zu erkennen
  • Systemzusammenhänge und Wechselwirkungen in der Natur zu erkennen und somit die Auswirkungen menschlicher Eingriffe beurteilen zu können
  • sich der Mitwelt und sich selbst gegenüber verantwortungs- und gesundheitsbewusst zu verhalten, indem entscheidende Fragen formuliert, Risiken abgeschätzt und Alternativen diskutiert werden
  • reflektiert Stellung beziehen zu können in Zeit- und Gesellschaftsfragen und leistet so einen wichtigen Beitrag an die Erziehung zur Mündigkeit.

Biologie als Grundlagenfach

Alle Schüler/innen besuchen das Grundlagenfach Biologie. Hier werden die Grundlagen gelegt, damit gesellschaftsrelevante Themen, die einen biologischen Hintergrund haben, fundiert verstanden und eingeordnet werden können.

Dotation: 2. Klasse 2 Lektionen,  3.-5. Klasse je 2 Lektionen, in der 3. Klasse kommt eine Praktikumslektion (in Halbklassen) dazu

Themen im Grundlagenfach Biologie:

  • Merkmale des Lebendigen wie Stoffwechsel, Fortpflanzung, Wachstum, Entwicklung, molekularer und zellulärer Aufbau der Organismen
  • Überblick über die 5 Reiche der Lebewesen und die Vielfalt der Organismen
  • Methoden und Erkenntnisse der modernen Verhaltensbiologie
  • Zusammenhänge der allgemeinen und angewandten Ökologie
  • Prinzipien der Informationsverarbeitung in den Nervenzellen und im Gehirn
  • Aspekte der Humanbiologie (Sinnesorgane, Hormone)
  • klassische Genetik und Grundlagen der molekularen Vererbung
  • Mechanismen und Gesetzmässigkeiten der Evolution
  • aktuelle Themen wie Gentechnik und Fortpflanzungstechnologie

Naturwissenschaften und Technik

In der 1. Klasse ist Biologie in das Fach Naturwissenschaften und Technik integriert. Dieses wird in der 1. Klasse während 2 und in der 2. Klasse während 3 Wochenlektionen (davon 1 Lektion im Labor) unterrichtet.

Das Fach Naturwissenschaften und Technik gibt einen ersten Einblick in die Biologie, Chemie und Physik. Fragestellungen und Themen aus diesen Fachbereichen werden im Unterricht anhand von alltäglichen Objekten und Vorgängen aus Natur und Technik verknüpft. Dabei werden wenn möglich Lehr- und Lernformen eingesetzt, welche das selbstständige Lernen und Arbeiten fördern.

Schwerpunktfach Biologie und Chemie

Der Unterricht macht die Lernenden mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Arbeits- und Denkweise von Biologie und Chemie vertraut. Er vermittelt vertiefte Kenntnisse und experimentelle Fertigkeiten (4 von insgesamt 14 Lektionen finden als Praktikum statt) in beiden Fachgebieten.

Themen im Schwerpunktfach Biologie und Chemie:

  • Entwicklungsbiologie (Embryologie, Metamorphose)
  • Vielfalt der Lebewesen (Systematik)
  • Ökologie (spezielle Lebensräume, Natur- und Umweltschutz)
  • Aspekte der Humanmedizin (Anatomie und Morphologie, Pathologie, Neuro- und Immunbiologie)
  • Moderne Genetik (Gen- und Fortpflanzungstechnologie)
  • Evolution (Ursprung des Lebens)
  • Verhaltensforschung (Soziobiologie)
  • Biochemie im Co-Teaching (Stoffwechsel, Giftstoffe, Farbstoffe, Drogen)
  • Praktikum im Labor (Stoffanalysen, Nachweismethoden, Chromatographie, Wirkstoffe in Arzneimitteln, organische Synthese,
  • Klassische und moderne Analysemethoden (UV/VIS-Spektroskopie, Massenspektrometrie, Infrarot- und Kernspin-Spektroskopie, Röngtenstrukturanalyse)
  • Organische Chemie
  • Vertiefung zu Säure/Basen, Oxidation/Reduktion, Komplexchemie
  • Radiaktivität und Kernreaktionen (Kernspaltung und Kernfusion)

Informationen zum Schwerpunktfach BC (Flyer)

Ergänzungsfach Biologie

Das Ergänzungsfach bietet die Gelegenheit, sich ausführlich und vertieft mit ausgewählten Themen auseinanderzusetzen. Die Schüler/innen können auch eigene Themenvorschläge einbringen.

Themen im Ergänzungsfach Biologie:

  • Ökosysteme wir Regenwälder, Wüsten, Ozeane
  • Humanmedizin
  • Entwicklungsbiologie (Embryonalentwicklung)
  • Verhalten in Gruppen, bei der Partnerwahl, etc. (Soziobiologie)
  • Gen- und Fortpflanzungstechnologie
  • Neurobiologie

 

Mitglieder Fachschaft

  • Andersen Nils (An)
  • Cook David (Co)
  • Di Berardino Kathrin (Di), Fachvorstand 
  • Gillmann Dieter (Gi), Fachvorstand
  • Huser Patrik (Hp)
  • Israng René (Is)
  • Weber Landolt Susanna (We) 
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen